Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz

Würzburg


Fotograf(en): Dieter Leistner

Leistungsumfang Projekte

  • kompletter Hörsaalwand- und Deckenausbau mit Holzakustikwandverkleidung und integrierter Bildwandanlage und Schrankmöbeln
  • 6.500m² GK-Wandsystemetlw. mit Strahlenschutz
  • 2.500m² GK- und Akustikdecken
  • 320 Holzobjekttüren mit Brand-, Rauch-, Schall- und Strahlenschutz
  • 70 Stahlglastüren mit Brand- und Schallschutzanforderung
  • 4 Stahlglaswände tlw. mit Brandschutzanforderung
  • 280m² Glastrennwandsystem mit integrierten selbstschließenden Ganzglasschiebetüren und Oberlichtverglasungen
  • 1 mobile Trennwandanlage
  • 15 WC Trennwandanlagen
  • 50 Vertikallamellenanlagen

Daten und Fakten


Bauzeit

02.2015 bis 12.2016


Auftragsumfang

1.850.000 €


Auftraggeber

Staatliches Bauamt Würzburg


Architekt

Nickl & Partner Architekten, München


Typ

Medizin und Forschung


Ort

Würzburg



Weitere Projekte

Medizin und Forschung