Zum 11. Mal feierten wir unser traditionelles Sommerfest.

Mit dem Bus ging es zur Burg Rabenstein im Fläming.

Teambildend erwarteten uns ritterliche Abenteuer beim Bogenschießen und Speerschleuderwerfen und eine sportliche Betätigung beim Human Table Soccer.

Nach einer Stärkung beim Brunch erlebten wir eine lebendige Burgführung und der Burgherr aus grauer Vorzeit begrüßte uns höchstpersönlich.

Im urigen Ambiente und bei spaßigen Tischregularien konnten wir am Abend ein legendäres Ritteressen genießen.

Es ist soweit, unsere Fassade hat einen neuen Eyecatcher bekommen.

Ein besonderes “Danke” geht an unsere fleißigen Helfer, für die spontane Aktion.

Ziel der Messe ist, dem drohenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken und Ausbildungschancen in vielen Unternehmen zu zeigen.

Es wird interessant für Schüler, Fachkräfte, Arbeitssuchende und alle die einen Neuanfang wollen.

Am Dienstag den 26.04.2022 waren wir mit einem Stand auf der Ausbildungsmesse “JOB.LÄUFT” in der Exerzierhalle in Lutherstadt Wittenberg dabei.

Nicht nur verschiedene Ausbildungsunternehmen der Region und Universitäten/ Hochschulen waren dort, man konnte auch als Bewerber von einigen Berufsberatern seine Bewerbungsunterlagen prüfen lassen.

Am Samstag den 23.04.2022 waren wir im Stadthaus der Lutherstadt Wittenberg bei der größten Arbeitsmarktmesse in der Region dabei. Freitag und Samstag waren viele regionale und überregionale Unternehmen mit einem Stand vertreten. Es gab Einblicke in aktuelle Stellenangebote sowie in Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Zum 3. Mal konnten wir engagierte Gewerbetreibende, Handwerker, die Bildung, Kunst und Kultur unserer Region als Bausteine der Vernetzung zusammenbringen. Für viel Farbe in unserem Alltag, sorgte eine kleine Kunstausstellung und das leibliche Wohl kam durch ein Buffet auch nicht zu kurz. Mit musikalischer Umrahmung der Musikschule “Heinrich Berger” gab es zwischen unseren Teilnehmern interessante und anregende Gespräche.

Wir sind fassungslos und in tiefer Trauer über den plötzlichen Tod unseres lieben Bruders, Freundes, langjährigen Gesellschafters und Mitarbeiters Fred Giese!

Nach kurzer und schwerer Krankheit starb Fred am 04.03.2021.

Fred war von 1993 bis 2002 Gesellschafter und Mitarbeiter in der Giese Trockenbau GmbH.

Im Unternehmen wurde Fred wegen seiner zuverlässigen Art und seinem freundlichen und hilfsbereiten Wesen von allen geschätzt.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Angela, seinem Sohn Lukas sowie den Eltern Margot und Manfred!

Volker Giese Bodo Giese Markus Hänelt

Was im Jahr 1990 mit einer kleinen Tischlerei angefangen hat, ist heute eines der führenden Unternehmen im Innenausbau. Die erfolgreiche Positionierung am Markt hat die giese group nicht zuletzt einer stetigen Weiterentwicklung und dem konsequenten Ausbau der Kernkompetenzen zu verdanken.

Die Fahrzeuge sowie die Fassade der Lagerhalle erstrahlen nun wieder in neuem Glanz.